Finanzierungen

 

Das ursprünglich der Stiftung gewährte Dotationskapital  von  10'000 Franken gestattet es nicht, die Stiftungstätigkeit mit eigenen Mitteln zu finanzieren. Deshalb ist Pro Venezia gezwungen für jedes Restaurierungsprojekt jeweils erneut die notwendigen finanziellen Mittel aufzutreiben. Dabei gelangt sie sowohl an die öffentliche Hand (Eidgenossenschaft, Kanton Tessin, Gemeinden) als auch  an Private, juristische und physische Personen. Dank dieser ad hoc Beiträge und der konstanten Unterstützung durch den Gönnerverein Amici di Pro Venezia ist es der Stiftung stets gelungen, ihre zahlreichen und teilweise ehrgeizigen Projekte reibungslos zu finanzieren. So soll es auch in Zukunft sein.

Fondazione Svizzera/Fondation Suisse/Schweizerische Stiftung Pro Venezia;   info@provenezia.ch